Ausbildung

AUSBILDUNG ZUM/ZUR ph5 FASZIENTRAINER/IN

 

Das ph5 Faszientraining

Das aus Yogaelementen, Kräftigungsübungen und Fasziendehnungen zusammengesetzte Training basiert auf der Aktivierung von 5 wichtigen Faszienlinien (oberflächliche Rückenlinie / oberflächliche Frontallinie / Laterallinie / Spirallinie / Armlinien). Dadurch entsteht ein ganzheitliches Programm, das die Zusammenhänge der einzelner Faszienketten berücksichtigt und so Störungen des Bewegungsapparates, sowie Schmerz und Fehlfunktionen positiv beeinflussen kann.

KursteilnehmerInnen berichten nicht nur von einer deutlich erhöhten Beweglichkeit und einem damit verbundenen besseren allgemeinen Wohlbefinden, sondern auch von einer Zunahme der sportlichen Leistungsfähigkeit und einer teilweise signifikanten Verbesserung verschiedener Schmerzzustände.

Durch die Teilnahme an der Ausbildung verpflichten sich die TeilnehmerInnen, ihrerseits abgehaltene Kurse ausschließlich unter der Bezeichnung „ph5-Faszientraining“ anzubieten.

 

Wer kann die Ausbildung zum ph5 Faszientrainer absolvieren?

Grundsätzlich jede Person. Ein Alter von mindestens 18 Jahren, eine sportliche Konstitution und gute Beweglichkeit sind jedoch Voraussetzung. Das ph5 Faszientraining eignet sich als Ergänzung oder Erweiterung der eigenen Therapie- und Trainigsprogramme ganz besonders für

  • PhysiotherapeutInnen
  • Shiatsu-TherapeutInnen
  • Personal TrainerInnen
  • TrainerInnen in Fitnesscentern
  • TherapeutInnen in Wellness-Hotels
  • TrainerInnen von Clubs, Mannschaften, Leistungssportlern, …
  • YogalehrerInnen

… aber zB. auch für ambitionierte HobbysportlerInnen zur Ergänzung der eigenen Trainingsmethoden

 

Kursdauer und -inhalte

Die Ausbildung erfolgt in 2 Blöcken zu je 2 Tagen und setzt sich aus Theorie (anatomische Grundlagen, Einführung in das Thema Faszien) und Praxis zusammen:

  • Einführung in das Thema Faszien
  • Vermittlung anatomischer Grundlagen
  • Zu den jeweiligen Faszienlinien werden Schritt für Schritt zahlreiche einzelne Übungen und deren Auswirkungen auf die jeweils beanspruchten Körperareale erlernt
  • Anschließend werden diese zu flüssigen Übungsreihen zusammengefügt.
  • Das Erlernte wird perfektioniert, vertieft und es wird vermittelt, wie die Übungsreihen beim Abhalten von Kursen angeleitet werden.
  • Zusätzlich werden besonders von den schwierigen Übungen einfachere Varianten erlernt um auch älteren oder beeinträchtigten Menschen eine Kursteilnahme zu ermöglichen.
  • Am letzten Tag Prüfung und die Übergabe der Zertifikate.

Die maximale Teilnehmerzahl von 6 Personen pro Kurs ermöglicht eine sehr konzentrierte und kompakte Schulung der einzelnen TeilnehmerInnen. Alle KursabsolventInnen erhalten zur späteren, eigenen Überprüfung und zum weiteren Üben ein 80-seitiges Manuskript, das neben den theoretischen Inhalten alle erlernten Übungen in hochwertigen fotografischen Abbildungen zeigt.

 

Qualitätssicherung

Im Ausbildungsjahr und im ersten Folgejahr ist ein eintägiger Perfektionskurs verpflichtend einmal im Jahr zu absolvieren. Dabei wird zusätzlich das Kursspektrum mit neuen Übungen erweitert. Die Termine für die Perfektionskurse werden in direktem Kontakt mit den Kursabsolventen koordiniert

Zusätzlich (freiwillig) kann Supervision stundenweise zugebucht werden.

 

Kurstermine

 

Die nächsten Kurstermine

 

Kurs 1:

Block 1: 26. und 27. Jänner 2019
Block 2: 09. und 10. Februar 2019

 

Kurs 2:

Block 1: 23. und 24. März 2019
Block 2: 06. und 07. April 2019

 

Kurskosten ph5 Faszientrainer (4 Tage)

€ 850.— (inkl. MwSt.)

Diese Kosten beinhalten den 4-tägigen Kurs, die Miete für die Kursräume, hochwertige, reich bebilderte Kursunterlagen, die Durchführung der Prüfung sowie das Zertifikat.

 

JETZT ANMELDEN

 

Perfektionskurs (1 Tag)

€ 160.— (inkl. MwSt.)